DER TAGESBEFEHL VON HEUTE (1.09.2021)

Wir leben in unruhigen Zeiten!

Zeiten, in denen sich das Staatsversagen mit Wucht zeigt! Zum Beispiel daran, dass die Bundeswehr zwar 4587 Menschen aus Kabul ausgeflogen hat, darunter aber nur 138 ehemalige „Ortskräfte“ (plus 496 Familienangehörige), aber zugleich auch Menschen mit gefälschten Papieren und solche, die als Straftäter aus Deutschland bereits einmal nach Afghanistan abgeschoben worden sind.
Zeiten, in denen die Inflationsrate im Euroraum weiter deutlich steigt, wobei eine Preistreiberin die Energiekosten sind, die im August um 15,4 % höher als vor einem Jahr waren.
Zeiten, in denen 27700 ausgeschrieben Lehrstellen nur 19000 Bewerber gegenüberstehen und im vergangenen Jahr bereits 11000 Ausbildungsstellen unbesetzt blieben.
Zeiten, in denen es bisher Unbekannten gelang, durch das Aufstellen eines Regenschirms einen Blitzkasten in der Münsterstraße (Bismarck) an der Arbeit zu hindern.

Um diese chaotischen Zustände in geordnete Bahnen zu lenken, geben wir seit einiger Zeit in loser Folge Tagesbefehle aus.

Der heutige Befehl zum 1.9., dem Anti-Kriegstag, lautet:

Panzergrenadiere – Drann, drauf, drüber!

Die Panzergrenadiertruppe ist Teil der Panzertruppen. Ihr Hauptauftrag ist, wie bei allen Infanterieeinheiten, der Kampf. Die Panzergrenadiertruppe hat die Fähigkeit, den Kampf entweder aufgesessen auf einem Schützenpanzer oder abgesessen zu führen. Ihr Schlachtruf ist „Panzergrenadiere – Drann, drauf, drüber!“
Quelle: https://www.bundeswehr.de/de/ueber-die-bundeswehr/begriffe-bundeswehr-glossar

Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...

Bernd Matzkowski

geb. 1952, lebt in GE, nach seiner Pensionierung weiter in anderen Bereichen als Lehrer aktiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.