HOLLOW TALK* (6)

4.3
(4)

Ab in die Thermounterwäsche – und der Winter kann kommen!

Graham Weal, Honorarprofessor für Energie-Ökonomik und Politik an der Ruhr Universität Bochum, hat jüngst mit seinem Vorschlag Aufmerksamkeit erregt, den Bundesbürgern seitens der Regierung keine Geldbeträge zur Abmilderung der steigenden Heizkosten zu überweisen, sondern jedem Bürger zwei Sätze Thermounterwäsche kostenlos zur Verfügung zu stellen. Durch das Tragen der Thermounterwäsche – eine Garnitur kostet etwa 30 EURO – fühle man sich auch warm, wenn man die Heizung von 22 Grad bis auf 18 Grad reduziere und spare deutlich an Kosten für Heizenergie. Er und seine Ehefrau, so der Professor, hätten bereits mehrere Garnituren bestellt.
Beim Lesen dieser Nachricht schossen mir sofort einige Sketche und Cartoons von Loriot durch den Kopf und ich stellte mir die Weihnachtsfeier bei den Eheleuten Weal in etwa so wie bei den Hoppenstedts vor, wie sie in Thermounterwäsche in ihrem Weihnachtschaos sitzen und Professor Weal ruft „Früher war mehr Lametta!“.
Konsequent wäre es allerdings gewesen, wenn der Professor für Energie-Ökonomik auch ans Badewasser gedacht hätte. Ich jedenfalls denke an Dr. Kloebner und Herrn Müller-Lüdenscheid („Die Ente bleibt draußen!“) in der Badewannennummer – natürlich nicht in Thermounterwäsche, sondern in einem schwarzen Neoprenanzug. Der Cartoon bekäme dadurch so einen SM-Touch. Und zugleich müsste das Badewasser nicht mehr erwärmt werden und man spart wiederum Energiekosten ein.
Aber wenn ich ehrlich bin: Energieeinsparung hin oder her. Ohne Thermounterwäsche und Neoprenanzug sind die Loriot-Sketche einfach besser und letztlich unschlagbar! Und Professor Weale zeigt uns mit seiner Thermowäsche-Idee vor allem, dass wir im kommenden Winter angesichts explodierender Energiekosten, Versorgungsengpässen und dem einen oder anderen black-out besonders eines entwickeln sollten: einen Hang zum schrägen Humor!

https://www.youtube.com/watch?v=6pp74P99yYY (Loriot, Die Badewanne/Herren im Bad)

*hollow (Adj.): hohl, leer, dumpf, bedeutungslos

Wie inspirierend, erhellend, unterhaltend war dieser Beitrag?

Klicke auf die "Daumen Hoch" um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag inspirierend fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag dich verärgert hat!

Was stimmt an Inhalt oder Form nicht?

Was sollten wir ergänzen, welche Sicht ist die bessere?

Bernd Matzkowski

geb. 1952, lebt in GE, nach seiner Pensionierung weiter in anderen Bereichen als Lehrer aktiv

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Heinz Niski

Das ist eine klare Militarisierung der Gesellschaft, ein Vorbote für ein neues Winterhilfswerk. Nordkorea hat soeben auf diesen Akt der Aggression mit einer neuen Nuklearstrategie geantwortet: ab sofort ist Nordkorea ein Atomwaffenstaat und wird keine Verhandlungen über Atomwaffenverzicht führen. Nordkorea behält sich ein Erstschlagsrecht vor, wenn Staat, Militär oder der geliebte Führer Kim Jong-un sich bedroht fühlen.
Das mit den Unterhosen würde ich noch einmal überdenken.

1
0
1
0
Was meinen Sie? Teilen Sie uns das doch mit...x