Neue Modelinie der Stadtmarketing-Gesellschaft

Gelsenkirchen

Eine frische Idee überzeugend präsentiert

Ganz neue Wege jenseits ausgetretener Marketingpfade geht die Stadtmarketing-Gesellschaft mit einer kreativen Idee, nämlich der Entwicklung einer Modelinie.

„Unsere Modelle sollen ein aktuelles, fröhliches und positives Bild der Stadt in die Welt tragen. Die Modelinie steht für ein zuversichtliches, beschwingtes, frisches Gelsenkirchen und soll sowohl freche Fashionistas als auch Träger:innen von zeitloser Mode mit sportivem Charakter ansprechen“,

lautet die Botschaft der SMG.


Die uns ursprünglich von einem Paparazzo zugespielte private Aufnahme mit dem Modell „La Welge“ wurde von uns mit dem Ausdruck von Abscheu und Entsetzen entfernt und durch unser Modell „La Ola“ ersetzt

 

 

Erste Botschafterin der neuen Modelinie und auch der Stadt ist Karin La Welge. La Welge präsentiert, an einem Strand im milden Licht eines südlichen Sonnenuntergangs schön in Szene gesetzt, das Modell „Roma“.

Ein beschwingtes, luftig-lockeres Strandkleid aus Baumwollchiffon mit großgemustert aufgebrachten Motiven, die mit dem vom französischen Kartenblatt her bekannten Pik-Motiv spielen (franz. Pique). Bekanntlich handelt es sich bei dem Pik-Kartensymbol um die Darstellung eines (auf den Kopf) gedrehten Herzens mit Stil.

Das Herz-Motiv wird bei dem ärmellosen und nicht ganz knöchellangen Kleid durch ein (sehr) tief ausgeschnittenes, schon fast gewagt zu nennendes, jedenfalls absolut offenherziges Dekolleté zum absoluten Hingucker.

Durch das Kopftuch mit gleichem Motiv macht dieses erste Kleidungsstück der neuen Gelsen-Kollektion auch ein Modeangebot an muslimische Frauen. Beim Modell „Roma“ dominiert von der Farbe her ein an die Farbe der Stadt erinnerndes Blau.

Demnächst wird das Modell „Sinti“ folgen, das – bei gleichem Motiv – in zahlreichen Farben schillern soll.

Kurz: Gelsenkirchen präsentiert sich hier von seiner besten Seite! Mehr geht nicht!


 

Rating: 4.5/5. From 8 votes.
Please wait...

Bernd Matzkowski

geb. 1952, lebt in GE, nach seiner Pensionierung weiter in anderen Bereichen als Lehrer aktiv

7 Gedanken zu „Neue Modelinie der Stadtmarketing-Gesellschaft

  • 31. Juli 2021 um 17:57
    Permalink

    Ich schrei mich weg!

    Rating: 5.0/5. From 1 vote.
    Please wait...
    Antwort
  • 31. Juli 2021 um 18:34
    Permalink

    Krass 😂

    No votes yet.
    Please wait...
    Antwort
  • 31. Juli 2021 um 18:44
    Permalink

    Das sieht super aus, auch Frau La Welge. Ich hoffe, dass sie ihre offensichtliche Lebensfreude nicht nur mitnehmen, sondern auch mit ihrem privaten und beruflichen Umfeld teilen wird…… Als Frau hat sie ja auch einen gewissen Vorsprung gegenüber manchen Kampfhähnen, die die Aufladung ihres Akkus 🔋nur für den nächsten Fight benötigen. So ein Kleid kaufe ich mir auch!!!

    Rating: 5.0/5. From 1 vote.
    Please wait...
    Antwort
  • 31. Juli 2021 um 20:33
    Permalink

    Gibt’s das auch in meiner Größe (Blauwal)? 🤔🐋

    No votes yet.
    Please wait...
    Antwort
  • 31. Juli 2021 um 20:51
    Permalink

    in wenigen Minuten wird dieser Beitrag gelöscht werden, da wir den Wunsch respektieren, private Schnappschüsse privat bleibenzulassen. Der Beitrag wird neu eingestellt werden mit dem Foto eines anderen Modells. Die Kleiderkollektion bleibt davon unberührt. Bestellungen bitte an die Stadtmarketing. Bisher gepostete Kommentare werden wieder eingestellt.

    No votes yet.
    Please wait...
    Antwort
  • 1. August 2021 um 7:21
    Permalink

    Gefällt mir nicht. Jede/r hat Recht auf ein Privatleben. Das erste ehrliche, entspannte Foto, was ich von der OB je sah.

    No votes yet.
    Please wait...
    Antwort
    • 1. August 2021 um 7:42
      Permalink

      vermutlich kennst du das Original nicht, nur die verfremdete und impressionistisch veränderte Aufnahme. Manipulierte Bilder verleiten zu Schlüssen, die möglicherweise beabsichtigt sind, aber wenig mit der realen Situation zu tun haben. Nicht einmal die Gesichtserkennungssoftware konnte einen Treffer landen, der eine sieht beim Rorschachtest einen Tintenklecks, der andere eine Eisprinzessin. 😇

      No votes yet.
      Please wait...
      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.