Stellenbeschreibung einer Oberbürgermeisterei…..

0
(0)

Ich gestehe auch ohne Androhung von Folter und Schimpf und Schande, dass ich bisher wirklich nicht wusste, wie breit gefächert die Tätigkeit eines kommunalen Oberhauptes ist. Damit ist nun Schluss!
Die geheimen Aufnahmen eines Tages im Leben eines Bürgermeisters haben mich eines Besseren belehrt.
Ab sofort halte ich für Frau OB:in Welge geschärfte Nagelscheren bereit, erkläre mich einverstanden, in Strumpfhosen und mit Hebammenkoffer einmal monatlich mit ihr über die Bahnhofstrasse zu defilieren….

Wie inspirierend, erhellend, unterhaltend war dieser Beitrag?

Klicke auf die "Daumen Hoch" um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag inspirierend fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag dich verärgert hat!

Was stimmt an Inhalt oder Form nicht?

Was sollten wir ergänzen, welche Sicht ist die bessere?

Heinz Niski

Handwerker, Rentner,

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Ro.Bie.

Bei der Kulisse macht der persönlich Einsatz ja auch Freude…in den ramponierten Retorten-Innenstädten des Ruhrgebiets, kommt man allerdings nicht mit der Nagelschere aus. Da brauchts schon schweres Geschütz mit Abrissbirne und Planierraupe.

0
0
1
0
Was meinen Sie? Teilen Sie uns das doch mit...x
()
x