Gesucht wird….? Das HerrKules-Quiz

Geneigte Leserin und geneigter Leser!

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, bitte!

Da Sie in dieses handgemachte Magazin hineinschauen und vielleicht sogar einen Artikel lesen, geht die Redaktion davon aus, dass Sie ein politisch interessierter und gut informierter Zeitgenosse sind. Damit Sie das einmal selbst überprüfen können, haben wir einen kleinen Test entwickelt. Wir präsentieren Ihnen (verschriftlichte) Zitate, die in einer Talk-Runde bei Frau Maischberger (AERDE) gefallen sind. Ihre Aufgabe: Sie sollen feststellen, von wem diese Zitate stammen. Wir geben Ihnen jeweils drei Antwortmöglichkeiten vor.
Senden Sie Ihre Antworten an die Redaktion. Geben Sie die Nummer des Zitats und den Buchstaben der richtigen Antwort an. Beantworten Sie am Ende die Sonderfragen in einer kurzen Aussage!
Wir überlegen inzwischen, was wir als Preis ausloben!

Viel Spaß!
1

Ich hab auch eigene Fehler gemacht, das, äh, daraus lernt man, dazu muss man stehen, aber was ich schon krass finde, ist diese Art von Shitstorm, wo über Fake News – wir kennen das aus den USA – Dinge behauptet werden.

 

a) Hein Blöd (Seefahrer, hat manchen Storm überstanden)
b)Käptn Blaubär (liest gerne Theodor Storm)
c)eine bekannte Trampolinspringerin, die aus dem Völkerrecht kommt

2

Da gibt es nicht mehr Atomkraftwerke und Kohlekraftwerke, die laufen durch, sondern wir haben volatile Energie, das heißt, Wind ist nur, wenn Wind weht, logischerweise, und Sonne ist nur, wenn die Sonne scheint, wir haben Grundlast durch Biomasse, und wir haben, und das ist neu, äh, das ist auch interessant für Start-ups und Unternehmen, zum Beispiel Rechenzentren, große Supermärkte, die dann als Energieerzeuger in den Markt reinkommen.

a) Helmut Kohl (Fan des Saumagens)
b) Graf Zahl (Mathematiker)
c) eine bekannte Trampolinspringerin, die aus dem Völkerrecht kommt



3

Und wenn eine Kühlung, zum Beispiel, bei einem riesengroßen, äh, Produzenten von minus 22 Grad in Zukunft dann auf 20 Grad, minus 20 Grad runterkühlt, dann ist das Hühnchen immer noch kalt, aber wir können an der Grundlast das Netz, und das war mein Punkt, so stabilisieren, dass sich im Netz die unterschiedlichen Akteure ausgleichen.

a) die Geißens (Hühnchen-Fans)
b) Henne Berta (bekanntes Huhn)
c) eine bekannte Trampolinspringerin, die aus dem Völkerrecht kommt

4

Wenn wir über Speicher reden, da gibt’s, natürlich gibt es Speicher, ich war bei zig Firmen, die die herstellen. Das Problem ist gerade, dass – … Es gibt ne Doppelbelastung von Speichern. Das Problem ist da ja derzeit, diejenigen, die sich klugerweise erfunden haben, wir speichern Strom.

 

a) Daniel Düsentrieb (Erfinder des Speichers)
b)Angela Merkel (besitzt 10000 Sakkos))
c)eine bekannte Trampolinspringerin, die aus dem Völkerrecht kommt

5

Wenn der Strom einmal in Speicher reingeht, zahlt er alle Abgaben und Steuern, und wenn er wieder rausgeht, zahlt er das auch. Das ist unwirtschaftlich!

a) der Strom, der in Speicher reingeht
b) Willi Watt, Vincent Volt und Ansgar Ampere (die drei Erfinder des Stroms)
c) eine bekannte Trampolinspringerin, die aus dem Völkerrecht kommt

Sonderfrage 1: In Zitat 3) ist davon die Rede, dass die Kühlung von MINUS 22 Grad auf MINUS 20 Grad „RUNTERGEKÜHLT“ wird. Was fällt Ihnen an dieser Aussage auf?

Sonderfrage 2: In Zitat 4) ist von „DIEJENIGEN“ die Rede, „DIE SICH KLUGERWEISE ERFUNDEN HABEN“. Von welchen Personen, die sich klugerweise erfunden haben, ist hier die Rede?

Quelle/LINK: https://www.ardmediathek.de/video/maischberger/annalena-baerbock-im-gespraech/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL21lbnNjaGVuIGJlaSBtYWlzY2hiZXJnZXIvZmE3NGQ3NDAtNjU5OC00ZTExLWFiMzctYTQ5ODczYTkwZGZk/
Beginnen Sie mit dem Beginn! Richtig los geht es ab Minute 4).

Rating: 5.0/5. From 2 votes.
Please wait...

Bernd Matzkowski

geb. 1952, lebt in GE, nach seiner Pensionierung weiter in anderen Bereichen als Lehrer aktiv

10 Gedanken zu „Gesucht wird….? Das HerrKules-Quiz

  • 1. Juni 2021 um 16:31
    Permalink

    Diese Verhaspeler sind mir allemal lieber, als die Einlull-Vernebelungs-Null-Aussage Sprache der Frau Merkel.
    Es gibt einen schönen Film, der sich dem Thema von einer anderen Seite nähert, The Kings Speech. Allerdings geht es dabei darum, die „Redemaschine“ flott zu bekommen, nicht um Verlangsamung oder dass es besser ist, erst zu denken, dann zu sprechen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/The_King%E2%80%99s_Speech

    No votes yet.
    Please wait...
    Antwort
  • 1. Juni 2021 um 17:27
    Permalink

    Äh, ich bin ganz aufgeregt. Bisschen wie bei Jauch auf dem Stuhl. Äh, habe ich hier auch Joker???
    Frage 1:
    Eindeutig Antwort d): Helmut Krassnitzer! Äh, das ist so krass, dass ich hier teilnehmen darf. Oder sind das Fake News?

    Frage 2:
    Äh, ich bin unsicher… Entweder d) Herr Rewe oder e) Die Höhle der Löwen. Ich entscheide mich für d). Oh Gott, ist das, krass wenn ich demnächst bei Rewe an der Kasse nicht nur Bargeld, sondern auch Strom mitnehmen kann. Äh, aber das geht dann aber nur bei Wind und/oder Sonnenschein? Egal, ich entscheide mich definitiv für Herrn Rewe.

    Frage 3:
    Fangfrage! Hier kann es nur um die unterschiedlichen Akteure gehen. Äh, mit Temperaturunterschieden kenne ich mich nicht so gut aus. Entweder d) Akteur 1, oder e) Akteur 2, oder f) Akteur 3. Bin verwirrt. Äh, ich entscheide mich für die goldene Mitte: e) Akteur 2!!!

    Frage 4:
    Ach du meine Güte! Schon wieder keine richtige Antwortmöglichkeit. Äh, ich glaube, dass ich diesmal d) nehme: Der Speicher meiner Urgroßeltern. Allerdings gab es da keine Doppelbelastung. Die hatten nur einen Speicher. Aber da konnte man toll spielen.

    Frage 5:
    Äh, zum ersten Mal eine eindeutige Antwort: d) ICH!!! Ich zahle alle Abgaben und Steuern. Und wenn ich in Rente gehe, zahle ich weiter. Endlich hat mal jemand erkannt, wie unwirtschaftlich das ist.

    Sonderfragen:

    Äh, habt ihr auch schon so schweißnasse Hände wie ich?
    Sonderfrage 1: Mir fällt nichts besonderes auf. Ich bin ja nicht Herr Kachelmann. Entweder ist es kalt oder äh, warm. Punkt! Und Hühnchen interessieren mich nicht. Äh, ich bin so ’ne Art Vegetarierin. Aber mit Fisch.. Äh, aber ohne Hühnchen!

    Sonderfrage 2:
    Hier ist von uns allen die Rede. Sollten wir uns, äh, nicht alle neu erfinden? Sollten wir nicht auf unserer Reise zum neuen Ich mental stark bleiben und einen Aktionsplan für bevorstehende Veränderungen kreieren?
    Dazu fällt mir übrigens ganz spontan ein gutes Beispiel ein. Äh, vielleicht kennt ihr diese Person nicht, aber es gibt dort draußen in der weiten Welt eine Frau, die aus dem Völkerrecht kommt. Äh, wow! Und – das werden die Wenigsten unter euch wissen – sie war früher Trampolinspringerin. Äh, ist das krass???

    Rating: 5.0/5. From 6 votes.
    Please wait...
    Antwort
    • 1. Juni 2021 um 18:58
      Permalink

      Großartig!!!!!!!!!!

      No votes yet.
      Please wait...
      Antwort
  • 1. Juni 2021 um 18:26
    Permalink

    Wenn es nur Verhaspler wären, dann wäre es völlig in Ordnung. Aber der inhaltliche Unsinn, diese agrammatischen Konstruktionen,in Kombination mit der Sprechgeschwindigkeit, sind eine Zumutung. Jedenfalls für jemanden,der bzw. die dieses Land führen will, und für den oder die, die geführt werden sollen.
    Der Film ist großartig – aber der König, der plötzlich, ohne es selbst eigentlich zu wollen, in diese Rolle geworfen wird und sich nicht reindrängt, hat ja ein ganz anderes Problem zu bekämpfen: eine Sprachstörung, die psychisch bedingt ist, aber sich physisch-artikulatorisch zeigt.
    Für mich ist Merkel nicht der Maßstab. Wenn man sich auf Kanzler bezieht, dann sind es eher Helmut S. und Willy B.

    No votes yet.
    Please wait...
    Antwort
  • 1. Juni 2021 um 18:36
    Permalink

    Also, ich tippe auf Scheuer, Andy, vormals Träger eines Doktortitels im Trampolinspringen und kommend vom EU – Maut-Völkerrecht.

    Rating: 5.0/5. From 2 votes.
    Please wait...
    Antwort
  • 1. Juni 2021 um 18:48
    Permalink

    Ihr seid so böööse. Ich will nie Kanzler:in werden.

    No votes yet.
    Please wait...
    Antwort
    • 1. Juni 2021 um 21:09
      Permalink

      Ich würde für die Finanzierung Deiner Geschlechtsumwandlung ein Croud-Funding organisieren

      No votes yet.
      Please wait...
      Antwort
  • 1. Juni 2021 um 19:35
    Permalink

    Nur weiter so!
    Ich fange allmählich wieder an, daran zu glauben, dass Gelsenkirchen vielleicht doch noch eine Zukunft hat!

    Rating: 5.0/5. From 1 vote.
    Please wait...
    Antwort
  • 1. Juni 2021 um 22:44
    Permalink

    Ene mene miste,
    es trumpelt in der Kiste,
    Ene mene meck,
    Das Trampolin is weck!

    Rating: 5.0/5. From 1 vote.
    Please wait...
    Antwort
  • 3. Juni 2021 um 10:40
    Permalink

    Ich nehme das 50:50 Joker‘:in 😎

    No votes yet.
    Please wait...
    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.