5
(3)

Warnung: Einige Fragen und Antwortmöglichkeiten können als bösartig, gemein, geheim oder einfach blödsinnig aufgefasst werden, wobei die Nennung von Namen weder zufällig noch absichtlich erfolgt, sondern einfach unvermeidbar ist. Sollte sich jemand in seinen religiösen oder politischen oder gesellschaftlichen Vorstellungen verletzt fühlen, empfehlen wir den alten (uralten) Willy-Schneider Schlager: Schütt´die Sorgen in ein Gläschen Wein!

Viel Vergnügen beim Raten!

      *******************************

Kürzlich zogen durch deutsche Städte Männer in Frauenkleidern und zumeist mit Fusselbärten im Gesicht, die die parlamentarische Demokratie zugunsten einer streng islamorientierten Staatsform abschaffen wollten. Diese Staatsform nennt man:

  1. Kalifatalismus ?
  2. Kleptomanie ?
  3. Barber-Shop ?

Die Reden der Außenministerin sind sprachlich und inhaltlich zumeist

  1. von dürftigem Niwau ?
  2. von dürftigem Niwea ?
  3. von dürftigem Nirwana ?

In Gelsenkirchen soll es nach Wünschen einer Lokalpolitikerin bald ein Kulturfestival geben mit dem Titel

  1. ein Splitter im Ohr ist immer noch besser als ein Balkan im Auge?
  2. Sintisintiwirklichsintiodersintisintivielleichtroma?
  3. Aroma oder Beroma: Hauptsache Butter!?

Im Foyer des Hans-Sachs-Hauses soll es eine Tür zu einem geheimen Raum geben. Was findet man angeblich hinter dieser Tür?

  1. den einbalsamierten Hans Sachs
  2. verlorengegangene Mitarbeiter der Abteilung „Bürger-Service“
  3. den (noch!) geheimen Text einer neuen „Gelsenkirchen-Hymne“, der dort in einem Safe aufbewahrt und zur EM-Eröffnung eingesungen werden soll

In der Lokalpresse war zu lesen, vor dem Spiel Schalke gegen Rostock hätten sich im Nordsternpark Fans der beiden Mannschaften geprügelt. Was ist dort wirklich geschehen?

  1. Liebhaber der „Herr-der-Ringe-Sagenwelt“ spielten die „Schlacht der fünf Heere“ nach
  2.  Mitglieder der Gelsenkirchener Theatergruppe „Die Nackten und die Toten“ übten für ihre Inszenierung von Becketts „Warten auf Godot“ das Warten
  3. Fans der serbischen und der englischen Nationalmannschaft waren zum Spiel ihrer Teams (16.6.24, 21.00 Uhr, Arena) aus Sorge wegen der Unpünktlichkeit der Deutschen Bahn vorsichtshalber bereits angereist und hatten sich zum Wett-Trinken im Park verabredet

Robert Habeck hat kürzlich in einem Gespräch deutlich gemacht, dass er in der Prozentrechnung und im Drei-Satz-Rechnen nicht wirklich sattelfest ist. Annalena Baerbock zeigt stattdessen eher Schwächen

  1. beim Trinken von Hochprozentigem
  2. beim Satteln
  3. beim Drei-Satz-Sprechen

Wie inspirierend, erhellend, unterhaltend war dieser Beitrag?

Klicke auf die "Daumen Hoch" um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag inspirierend fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag dich verärgert hat!

Was stimmt an Inhalt oder Form nicht?

Was sollten wir ergänzen, welche Sicht ist die bessere?

Von Bernd Matzkowski

geb. 1952, lebt in GE, nach seiner Pensionierung weiter in anderen Bereichen als Lehrer aktiv

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Meine Daten entsprechend der DSGVO speichern
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments