Wochenschau mit Zweizeilern: redaktoneller Hinweis

5
(3)

Verehrte Leserinnen, Leser, Lesende (m, w, d)

Kürzlich sagte mir ein unserem Magazin gegenüber durchaus freundlich eingestellter Leser, der Sinn der Zweizeiler-Rubrik erschlösse sich ihm nicht. Nun gut! Vielleicht liegt es daran, dass diese Zweizeiler, die von Ferne vielleicht an die Sprüche auf Abreißkalendern oder an Volksweisheiten erinnern, keinen tieferen Sinn haben (Kräht der Hahn wohl auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt, wie es ist! Haschisch am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen! Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr!). Sie sind schlicht aus der Lust am Unsinn erwachsen, auch wenn sie manchmal durchaus von ernster Natur sind. Eigentlich sind sie (für mich) gedankliche Fingerübungen, Assoziationen – in eine Formgestaltung gebracht. Mehr nicht!
Ihre tageweise Veröffentlichung ist allerdings mit zeitlichem Aufwand und Platzverbrauch verbunden, weswegen wir zunächst einmal eine andere Publikationsweise wählen. Sie bekommen also jetzt sieben Zweizeiler für die kommende Woche als Gesamtpaket, sozusagen „auf Vorrat“. Sie sind dann auch frei in der Zuordnung der Zweizeiler zu einem bestimmten Wochentag. Ob wir diese Verfahrensweise beibehalten und die Zweizeiler-Rubrik überhaupt fortsetzen, ist noch offen. Ein Abonnement darauf können Sie jedenfalls nicht abschließen. Wir wünschen eine gute neue Woche!

Feine Unterschiede

Die Bayern feiern gern ein Fest
Bei Bayer macht man Lackmustest

Unzufriedene Patienten

Ein Heilpraktiker mit blutenden Wunden
Verliert so ziemlich jeden Kunden

Kostenloser medizinischer Rat

Verstopfung kann den Tag erschweren
Deshalb stets den Darm entleeren!

Eingeschränkte Auswahl beim Essen

Wer nur vegan will sich ernähren
Darf auch kein Wappentier verzehren

Schuhmode und Geschlechtskrankheiten

Am Fuß hat mancher Mann ´nen Slipper
An anderen Stellen auch mal Tripper!

Eine Mitbewohnerin

Bei mir lebt ´ne Computermaus
Die schalt´ ich abends meistens aus!

Beides aus den USA

Das Boxspring-Bett hat einen Topper
Viel vom Beef der Doppel-Whopper

Wie inspirierend, erhellend, unterhaltend war dieser Beitrag?

Klicke auf die "Daumen Hoch" um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag inspirierend fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag dich verärgert hat!

Was stimmt an Inhalt oder Form nicht?

Was sollten wir ergänzen, welche Sicht ist die bessere?

Bernd Matzkowski

geb. 1952, lebt in GE, nach seiner Pensionierung weiter in anderen Bereichen als Lehrer aktiv

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Was meinen Sie? Teilen Sie uns das doch mit...x