“Für mich hat der Krieg in den Köpfen spätestens 2008 und erst recht 2014 begonnen”

0
(0)

Antje Vollmer über die Glaubwürdigkeit der Grünen als Friedenskraft, das letzte Konzept einer europäischen Friedensordnung und den Fauxpas des Westens angesichts des Todes von Michail Gorbatschow.

https://www.heise.de/tp/features/Fuer-mich-hat-der-Krieg-in-den-Koepfen-spaetestens-2008-und-erst-recht-2014-begonnen-7340931.html?seite=all

 

 

Antje Vollmer über die Notwendigkeit von internationaler Kooperation, über hybride politische Thinktanks und die Bedeutung des Zweifels an der veröffentlichten Mehrheitsmeinung. (Teil 2 und Schluss)

https://www.heise.de/tp/features/Jetzt-hilft-nur-noch-die-Weisheit-des-westfaelischen-Friedens-7341601.html

 

 

Wie inspirierend, erhellend, unterhaltend war dieser Beitrag?

Klicke auf die "Daumen Hoch" um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag inspirierend fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag dich verärgert hat!

Was stimmt an Inhalt oder Form nicht?

Was sollten wir ergänzen, welche Sicht ist die bessere?

Heinz Niski

Handwerker, Rentner,

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Mi.Rob.

Antje Vollmer.. Sie agierte politisch in einer Zeit, als die Grünen ja noch glaubwürdig waren.

0
0
xxxxxx

The Jimmmy Dore Show über ukrainische Hitlergrüße von Kindern, Soldaten und Fußballanhängern (die suchen nur ihre Kappen) und die Pressezensur

https://youtu.be/Px51U_pfOB4

0
0
Unerkannt

Perfide Scheiße. Jetzt müssen für den Grünen-Hasser-Herkules auch schon prominente Grüne herhalten. Ekelig.

0
0
test

die gute nachricht: endlich sachverstand im wirtschaftsministerium. blackrock besetzt posten bei habeck. freu. und in der ukraine. doppelfreu.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=90566

0
0
M.A.

Nichts Neues. Jutta Ditfurth, Mitbegründerin der Grünen, hat den Weg der Grünen bereits 2011 in ihrem Buch „Krieg, Atom, Armut. Was sie reden, was sie tun: Die Grünen“ analysiert. 

1
0
6
0
Was meinen Sie? Teilen Sie uns das doch mit...x