Als die Bilder laufen lernten – Abriss der alten Post

Als die Bilder laufen lernten – hier: der Abriss der Pakethalle der alten Post Gelsenkirchen.

Eine der vielen Stadtsanierungs-Abriss-Orgien der Gelsenkirchener Polit- und Kulturbarbaren sollte 1983(?) der Abriss der alten Post Gelsenkirchens werden. Um dies zu verhindern, gründeten Bürger die „Aktion menschlichere Stadt“ besetzten das Gelände und stoppten die Abrissarbeiten.

Die Pakethalle konnte nicht mehr gerettet werden, die Alte Post ist erhalten geblieben. Dort ist heute das Gelsenkirchener Verwaltungsgericht.

Rating: 5.0/5. From 5 votes.
Please wait...

Heinz Niski

Handwerker, Rentner,

Ein Gedanke zu „Als die Bilder laufen lernten – Abriss der alten Post

  • 14. April 2021 um 18:31
    Permalink

    Was Bomber Harris nicht getroffen hatte wurde von der städtebaulich sehr begabten Lokalpolitik erledigt

    No votes yet.
    Please wait...
    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.