ELEVATOR´S GOING UP! (27)

Heute mit:  Klimaabschlag, Kinder-Kreuzzug, Klima-Greta, Knallern und Knallchargen sowie als Gäste: Margot Eskens und Mike Krüger

Kaum naht der Silvesterabend, wird eine seit Jahren existierende Schlagzeilen-Sau aus ihrer medialen Stallung geholt und auf die Leserschaft losgelassen: die Böller- und Knaller-Debatte. Angeblich sollen über 40% der Bevölkerung gegen die Silvester-Knallerei sein – aus Tierschutzgründen, wegen der Feinstaubbelastung und, ganz aktuell, wegen des Klimawandels. Der Rest der Bevölkerung schert sich aber kaum um diese Gründe, sondern knallt seit Jahren auf konstant hohem Niveau. 2015 hat der Umsatz der Branche in Deutschland erstmals die 130 Millionen-Euro-Grenze überschritten und hat sich auf 133 Millionen Euro eingependelt (2018). Nach Schätzungen des Verbandes der pyrotechnischen Industrie wird diese Marke auch 2019 erreicht. Kein Klima-Abschlag also in diesem Jahr!

Das gilt auch für andere Bereiche, z.B. die Fliegerei. Der Flughafen in Düsseldorf blickt auf das erfolgreichste Jahr seiner Geschichte zurück. Mit 25 489 412 Reisenden in 2019 steigerte der Flughafen der Landeshauptstadt sein Fluggastaufkommen gegenüber dem Vorjahr noch einmal um 5%. Die Starts und Landungen wuchsen um 3,3% auf 225935 an. Wegen der erwarteten weiteren Steigerungen hat die Flughafengesellschaft den Antrag gestellt, bis zu 60 statt bisher 47 Flüge pro Stunde abwickeln zu dürfen. Das Verkehrsministerium prüft den Antrag – Klima-Greta soll noch nicht angerufen haben, um durchs Telefon zu zischen: „How dare you?“

Wie der Düsseldorfer Flughafen so erwartet auch die deutsche Reisebranche überhaupt für das neue Jahr weiteres Wachstum – auch im Bereich der Fernreisen! Nach aktuellen Umfragen ist nur 15% der Reisenden der Klimaaspekt bei ihrer Reiseentscheidung wichtig. Und was angesichts des Friday-for-Future- Kinderkreuzzugs besonders interessant ist: Je jünger die Urlauber, desto mehr wird geflogen!! Unter den 18- bis 29Jährigen sind laut einer repräsentativen Umfrage in den letzten drei Jahren 73% dieser Altersgruppe mindestens einmal mit dem Flugzeug in den Urlaub geflogen, unter den Über-60Jährigen waren es „nur“ 57%. Soweit zum Thema „Oma-Umwelt-Sau“!

Fügt man die Themen „Wachstum“ und „Knallerei“ zusammen, landet man nicht in Düsseldorf, sondern im Willy-Brandt-Haus in Berlin bei den beiden Vorstands-Knallchargen der SPD, also bei NOWABO, einem Bruder von R2D2 (auch bekannt durch das Lied „Mein Gott, Walter“) und seiner Flugbegleiterin auf dem Vorstands-Schleudersitz, der gerne rot kostümierten Eskia Sasken . Die beiden Übergangsvorsitzenden sind auf dem Raus-aus-der-GroKo-Ticket von etwa einem Viertel der Parteimitglieder gewählt worden, nur um dann ein paar Tage später auf dem Parteitag zu erklären, warum man doch zunächst in der Groko bleiben soll, was die Delegierten ihnen durch Beifall gedankt haben. Seitdem zeigen sie, wie sie die  SPD wieder zu einer 30-Prozent-Partei machen wollen. Ihre Wachstumsstrategie besteht in der Anbiederung bei umherstreifenden Haschrebellen (Legalisierung von „weichen Drogen“) und linksextremen Gewalttätern, denn laut Margot Eskens liegt die Verantwortung für die schweren Angriffe auf die Polizei in Leipzig  inklusive des – laut Staatsanwaltschaft Leipzig –  versuchten Mordes an einem Polizisten nicht bei den Tätern, sondern möglicherweise beim sächsischen Innenminister wegen einer eventuell verfehlten Polizeitaktik.

Schade ist in diesem Zusammenhang, dass Helmut Schmidt, ab 1961 Senator der Polizeibehörde in Hamburg, zu dieser kühnen These und der Wachstumsstrategie von Boskia Erjans nicht mehr Stellung nehmen kann. Vielleicht hätte er gesagt: „How dare you?“. Wahrscheinlich  hätte er aber nur an seiner Menthol-Zigarette   gezogen und geschwiegen. Ganz der Staatsmann, der er war!

 

Rating: 3.0/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...
Bernd Matzkowski

Bernd Matzkowski

geb. 1952, lebt in GE, nach seiner Pensionierung weiter in anderen Bereichen als Lehrer aktiv

Ein Gedanke zu „ELEVATOR´S GOING UP! (27)

  • Avatar
    4. Januar 2020 um 21:42
    Permalink

    Und was ist mit Trumpbomb?!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.